ICRS Discounted Cashflow Simulation (DCF) & NPV-Berechnung

  • Umfassendes Modul für Cashflow-Simulation, DCF- sowie NPV Rechnung für Bestandsobjekte
  • Integriert Finanzierungsplanung auf allen Ebenen und erlaubt automatische Planung
Artikelnummer: MOD005 Kategorien: , , , , ,

Beschreibung

Dieses Modul erlaubt eine Casflow-Simulation, DCF- sowie NPV Rechnung für Bestandsobjekte, einschließlich der granularen Steuerung sämtlicher Szenarioparameter bis zu den einzelnen Einheiten direkt in der Oberfläche. Zusätzlich werden dadurch umfangreiche Analysemöglichkeiten bis hin zur Auswertung der Auswirkungen auf Gesellschaften und Portfolien geboten.

Damit liefert dieses Modul eine wichtige Entscheidungsgrundlage für Asset Management und Geschäftsführung.

Das Modul erlaubt den Forecast zukünftiger Mietcashflows anhand der aktuellen Auslastungssituation und den im System vorhandenen Vertragsdaten. Die Berechnung erfolgt individuell pro Einheit und integriert die erfassten Investitionen und Betriebskosten. Somit ist keine aufwändige Erfassung von Plandaten oder Schätzwerten notwendig. Die Steuerung aller Szenarioparameter erfolgt direkt in Excel, dies gewährleistet die maximale Flexibilität der Analysen.

Die Vererbung von Prognose-Annahmen erlaubt ein schnelles Setup des Simulationsmodells, welches automatisch drei Szenarien berechnet. Modellkopien erlauben schnelle „Was wäre wenn?“-Auswertungen.

Das komplette Reporting und das Erstellen individueller Reports erfolgt wie gewohnt in Excel. Das Modul errechnet out-of-the-box drei Varianten (Best Case, Base Case, Worst Case). Diese werden in Kombination mit den Immobilien Cashflows aus dem DCF-Modul für umfassende Cashflow Forecasts, für Objektbewertung sowie für das Management von Finanzierungen verwendet.

In Kombination mit dem Planning & Contolling Modul ermöglicht DCF auch eine automatisierte Objektplanung. Der vom DCF-Modul errechnete Forecast kann dabei einfach auf Knopfdruck in die kundenspezifische Planung übernommen und dort reviewed und ggf. notwendige Korrekturen vorgenommen (und dabei auch kommentiert) werden.

Optional errechnet dieses Analysemodul Kreditcashflows auf Basis von Kreditarten (Tilgung, Annuität, Endfälligkeit), Zinsvarianten (ACT/360, ACT/365, 30/360) und weiteren Kreditparametern. Unterstützt werden auch die Prolongationsrechnungen nach dem Ablauf des Kredits, basierend auf verschiedenen Szenario-Parametern wie z.B. Aufschläge, Bonität, Zinskurve u.v.m.