ICRS.mobile – Ihr Tool für unterwegs

Dienstreisen, Meetings, Home-Office… heutzutage ist es nicht mehr üblich, dass wir unseren Arbeitstag am Arbeitsplatz verbringen. Darum wird es immer wichtiger auch von unterwegs auf die wichtigsten Programme und Daten zugreifen zu können. Genau diesem Wunsch ist metamagix gefolgt und hat im Sommer ICRS.mobile für das Smartphone gelaunched.

ICRS.mobile kann bei jedem Kunden einfach installiert werden. Sie können jetzt mit der mobile ICRS Version die Key Facts zu ihren Objekten immer und überall abrufen. „ICRS.mobile soll sozusagen als unser mobiles Outlook für Asset Manager dienen – wie Ihre Mails haben Sie dann auch Ihr Portfolio immer in der Tasche“, so Martin Gilly, Geschäftsführer und Gesellschafter bei metamagix.

Der Anspruch an ICRS.mobile ist es also, unseren Kunden jetzt auch unterwegs eine Gesamtübersicht über alle wichtigen Informationen für zu bieten: Objekte, Einheiten, Leerstände und Aufgaben – schlichtweg alle Teilbereiche, die in Zusammenhang mit Ihren Tätigkeiten stehen. „Es war uns wichtig, ein operatives Tool zu schaffen, das die tägliche Arbeit für unsere Kundinnen und Kunden noch weiter erleichtert und ihnen die gewünschte Mobilität verschafft.“, erklärt Gilly. Die mobile Version stellt genau wie die Vollversion für PC und iPad alle Objekte mit den einzelnen Einheiten im Detail dar und auch Grafiken, wie beispielsweise Renditeverlauf oder Flächenverteilung, können mobil abgerufen werden. Eine erhebliche Erleichterung für unterwegs ist auch der Google Maps Lageplan, welcher automatisch alle Objekte in der Umgebung anzeigt. Diese praktische Funktion ist für die Arbeit vor Ort besonders hilfreich.

Eine der wichtigsten Funktionen ist der einfache Fotoupload. So ist es ganz leicht möglich, neue Fotos von Objekten oder Einheiten sofort mit Hilfe des mobilen Tools hochzuladen. Dies ist vor allem auch für die Dokumentation von verschiedensten Aufgaben sehr praktisch. Damit die korrekte Erfüllung mancher Tasks einfacher kontrolliert werden kann, wird mit einem Knopfdruck das Hochladen von Bildern ermöglicht. „Dadurch wird das Monitoring von verschiedenen Tätigkeiten unterstützt.“, führt Randolph Kepplinger, zweiter Geschäftsführer und Gesellschafter von metamagix, weiter aus.

„Einige unserer Kunden haben die mobile Version der Software bereits in Betrieb genommen und sind begeistert von der Flexibilität und den Möglichkeiten. Gleichzeitig holen wir uns so bereits Feedback, welche weiteren Funktionen wir in ICRS-mobile umsetzen sollen. So können wir sicherstellen, dass wir ICRS.mobile rasch weiter ausbauen, ohne großen Mehraufwand für unsere Kundinnen und Kunden.“, merkt Gilly an. Kundenfeedback ist somit ein wichtiger Bestandteil der Weiterentwicklung.

Mit ICRS.mobile macht metamagix den nächsten logischen Schritt um die Kernkompetenzen von ICRS als umfassende Plattform für das ganzheitliche Management von Immobilienportfolios und als abteilungsübergreifendes Tool für die tagtägliche Arbeit weiter zu stärken. Gerne informieren wir Sie über die Details zu unserem Modul.

Teile diese Seite
  •  
  •  
  •  
  •  
  •